Sicherheit geht vor!

Bediendefinition

Innen befindliche Schnur oder Gurt

Teil des Bediensystems, bei dem sich die Schnüre oder Gurte innerhalb des Behanges befinden. Sie können vorn, seitlich oder innerhalb des Produktes verlaufen.

Zugschnur oder Kettenbedienung

Teil des Bediensystems, bei dem sich die Schnur oder Kette ausserhalb des Produktes befindet und zum Bedienen gezogen wird, um den Behang auf – zuzufahren oder zu wenden.

Gefährliche Schlaufen oder Schlingen

Eine Schlinge/Schlaufe einer zugänglichen Schnur oder Kette, in die der Kopf eines Kindes (weniger 42 Monate) passen könnte. Eine Schlinge/Schlaufe ist als gefährlich anzusetzen, wenn eine vordefinierte Kopfprobe (EN 16433) vollständig eingeführt werden kann.

Übersicht zur Festlegung der Bedienlänge von Schnur- oder Kettenbedienten Anlagen

Bedienart

Bauteil

Anlagenhöhe

Montagehöhe

bekannt

max. Bedienlänge

Kette

Sicherheitskettenverbinder

(Abreisssystem) siehe A)

Ja

O,6 m vom Boden

Nein

2/3 der Anlagenhöhe

 

Kettenspanner siehe B)

über 2,5 m

Ja

1,5 m vom Boden

Nein

Anlagenhöhe -1,5 m

unter oder gleich 2,5 m

Ja

1,5 m vom Boden

Nein

weniger oder gleich 1,0 m

 

 

Schnur

 

Schnurwickler siehe C)

über 2,5 m

Ja

1,5 m vom Boden

Nein

Anlagenhöhe -1,5 m

unter oder

gleich 2,5 m

Ja

1,5 m vom Boden

Nein

weniger oder gleich 1,0 m

 

Produkt mit Bedienschlaufen

Die Strangulationsgefahr soll durch die Beseitigung gefährlicher Schlaufen und Schlingen reduziert werden. Dafür können Abreisssysteme oder ortsfeste Spannsysteme verwendet werden. Die Bedienschlaufe mit Abreisssystem öffnet bereits bei einer Belastung von 6 kg und darf daher 60 cm vom Boden aufwärts enden.

A)  Abreisssysteme

Abreissvorrichtung

Montage-/Einbauhöhe der Anlage

Länge der Kette / Schnur

Unbekannt

Max. 2/3 Produkthöhe

Bekannt

Minimum 60 cm über dem Boden

B)  Schlaufen mit ortsfester Spannvorrichtung

Bedienelemente wie Schnüre, Ketten oder Gurte, die eine Schlaufe oder Schlinge bilden können, sind mit einer ortsfesten Spannvorrichtung unter Spannung zu halten.

Kettenspanner

Die Länge der Schlaufe muss gemäss der nachstehenden Tabelle ausgelegt werden

Montage-/Einbauhöhe

der Anlage

Produkthöhe

Länge der Kette/Schnur

Unbekannt

Anlage =

weniger/gleich 100 cm

Anlage > 250 cm

Produkthöhe -150 cm, minimum 150 cm über dem Boden

Bekannt

Anlage =

Minimum 150 cm über dem Boden

Anlage > 250 cm

Minimum 150 cm über dem Boden

C) Produkte mit Zugschnur

Für Produkte mit Zugschnur benötigt man Sicherheitselemente, die die Zugschnur oder die Zugschnüre bei Veränderung der Bedienlänge, vollständig aufnehmen kann.

In der komplett heruntergefahrenen Position des Produktes müssen folgenden Anforderungen erfüllt werden.

Montage-/Einbauhöhe

der Anlage

Produkthöhe

Länge der Kette/Schnur

Unbekannt

Anlage =

weniger/gleich 100 cm, minimum 150 cm über dem Boden

Anlage > 250 cm

Produkthöhe -150 cm, minimum 150 cm über dem Boden

Bekannt

Anlage =

Minimum 150 cm über dem Boden

Anlage > 250 cm

Minimum 150 cm über dem Boden

Abreissvorrichtung Spannvorrichtung Schnuraufnahme/ Aufwickelvorrichtung