Lichttechnische Werte unserer Faltstoren

Die Eigenschaften von Plissees in Verbindung mit Licht sind von mehreren Faktoren abhängig – z.B. Webart, Beschichtung, Garnauswahl, Farbe, etc..

Diese Faktoren beeinflussen die optische und wärmetechnische Wirkung und sorgen dafür, dass jeder Stoff unterschiedliche lichttechnische Werte aufweist.

Die lichttechnischen Werte verteilen sich auf Reflexion, Absorption und Transmission. Zusammen ergeben sie 100%. (Einflüsse durch Belüftung, Glas, Montageart und –abstand, etc. sind hierbei nicht berücksichtigt.)

Reflexion:

Im Bereich des Sonnenschutzes gibt der Reflexionsgrad den Wert der eingestrahlten Sonnenmenge an, der direkt oder diffus zurückgeworfen wird. Je mehr Strahlung reflektiert wird, desto weniger kann in den Raum gelangen und ihn aufheizen.

Transmission:

Der Transmissionsgrad bezeichnet die Menge des Lichtes, die durch den Stoff hindurchgelassen wird. Je höher  der Transmissionswert, desto heller wird der Raum.

Absorption:

Beim Sonnenschutz bezeichnet der Absorptionswert den Teil der Lichtenergie, der vom Gewebe aufgenommen,  das heisst nicht hindurchgelassen wird. Die absorbierte Lichtenergie wird in der Regel in Wärme umgewandelt.